HausBauManagement Nolden GmbH

18.10.16 12:00 Uhr Alter: 1 Jahr(e)

Gewinnen Sie Ihr Town & Country Traumhaus im Wert von 250.000 Euro

Wer bietet weniger? - Die verrückte Auktion, bei der das niedrigste einmalige abgegebene Gebot gewinnt, läuft bis zum 25. Oktober

Ein Massivhaus für gerade einmal 140,59 Euro? Klingt verrückt, aber mit genau diesem Betrag ersteigerte Alexander G. aus Berlin im vergangenen Jahr ein Town & Country Massivhaus. Mitbieten lohnt sich, auch bei der diesjährigen verrückten Auktion „Wer bietet weniger?“ von RTL und Partnern erhält das niedrigste, einmalig abgegebene Gebot den Zuschlag. Der Gewinner kann aus dem gesamten Sortiment von Town & Country Haus sein Traumhaus im Wert von 250.000 Euro mit einer exklusive Küche von Küche und Co. aussuchen!

Jürgen Dawo, Gründer von Town & Country Haus, wüsste genau, für welchen Haustyp er sich entscheiden würde: „Zu unseren beliebtesten Haustypen gehört das Flair 125. Es ist das Spitzenmodel unserer Flair-Serie und bietet den Bauherren zahlreiche Variationsmöglichkeiten, vom Grundriss bis zur Fassadenfarbe“. Ob klassische Zimmeraufteilung oder moderner Grundriss mit zusätzlichem Arbeitszimmer, Ankleide im Schlafzimmer, zweiter Dusche im Gäste-WC und Abstellkammer – das Flair 125 überzeugt mit seiner klassischen Optik und cleveren Wohnideen.

Die verrückte Auktion von RTL startet am 19. Oktober und endet am 25. Oktober 2016 beim TV-Sender RTL. Das Prinzip der „Rückwärtsauktion“ ist einfach. Jeder Teilnehmer gibt per SMS (0,50 € / SMS Gebühr aus allen deutschen Mobilfunknetzen) sein Gebot ab. Dieses sollte – im Gegensatz zu üblichen Versteigerungen, bei denen der Höchstbietende gewinnt, möglichst niedrig sein. Den Zuschlag erhält am Ende der Teilnehmer, der als Einziger den niedrigsten Preis für das Town & Country Traumhaus geboten hat. (Die genauen Bedingungen dieser Auktion finden Sie bei www.rtl.de / www.ntv.de / www.HausAusstellung.de)

Parallel zur verrückten Auktion „Wer bietet weniger?“ finden bei Town & Country Haus die „Aktionswochen Eigenheim“ statt. „Wir wollen möglichst vielen Menschen in die Freiheit der eigenen vier Wände begleiten. Deshalb haben wir die Aktionswochen Eigenheim ins Leben gerufen. Diese bieten Hausbau-Interessierten die Möglichkeit sich in ungezwungener Atmosphäre zu informieren“, erklärt Jürgen Dawo von Town & Country Haus.

Vom Bauherrenabend bis zur Baustellen-Safari - seit dem 8. Oktober veranstalten die mehr als 300 Town & Country Franchise-Partner in ganz Deutschland Aktionen rund um das Thema Eigenheim. Die Aktionswochen Eigenheim laufen noch bis zum 25. Oktober 2016 und bieten ein spannendes Programm rund um das Thema Hausbau. Weitere Informationen erhalten Sie beim Town & Country Haus Partner vor Ort oder auf www.HausAusstellung.de