HausBauManagement Nolden GmbH

St. Josef-Stift in Wachtendonk

Theaterprojekt „Moglis Dschungelabenteuer“

Das St. Josef-Stift unterstützt darüber hinaus auch unbegleitete asylsuchende Minderjährige oder Jugendliche, die sich im Integrierungsprozess befinden. Alle betreuten Kinder und Jugendlichen erhalten die Möglichkeit, individuelle Angebote auch im Bereich der Freizeitgestaltung kennenzulernen.

Das Theaterprojekt „Moglis Dschungelabenteuer“ soll die verschiedenen Veranlagungen und Talente der stationär betreuten Kinder fördern, ihr Selbstwertgefühl sowie ihre soziale Kompetenz stärken. Bei den wöchentlichen Treffen wurden zu Beginn die Kinder und Jugendlichen mit der Geschichte „Das Dschungelbuch“ vertraut gemacht. Anschließend überlegten sie sich die Gestaltung des Bühnenbilds und wurden den verschiedenen Rollen zugeteilt. Die Proben finden in Teilstücken statt und jedes Kind kann sich selbst und seine Rolle in das Stück einbringen. Selbst die Herstellung der Kulissen und Kostüme werden von den Kindern und Jugendlichen übernommen. Das Projekt hofft, dass das Stück trotz der aktuellen Situation und unter Einhaltung der aktuellen Bestimmungen bald aufgeführt werden kann.

Ralf Nolden - Town & Country Botschafter

Mit der Förderung der Town & Country Stiftung lassen sich Materialien für die Kulisse und Kostüme sowie Teile der Bühnentechnik finanzieren. Stiftungsbotschafter Ralf Nolden würdigte das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen: „Asylsuchende Kinder und Jugendliche fühlen sich oft von der Gesellschaft nicht angenommen und hängen gelassen. Mit diesem Theaterprojekt bekommen sie eine Bühne für ihr Können und ihre Emotionen.“